Home Hof

Unser Hof liegt ca. 35km südlich von Bremen im schönen Luftkurort Bruchhausen-Vilsen. Etwas außerhalb des Ortes, in ruhiger Lage, ist man nur wenige Pferdeminuten vom  wunderschönen Sellingsloh, der zum Syker Staatsforst gehört, entfernt. Haus und Hof sind umgeben von unseren Weiden und kleinen Wäldchen. Hier kann man die Seele baumeln lassen, Ruhe finden und sich erholen in der Gesellschaft seiner Pferde.

Der Sellingsloh lädt ein versteckte Pfaden im schattigen Wald zu erkunden, am Waldrand die idyllische Aussicht zu genießen.... einfach schön mal rauszukommen und auszuspannen. Mensch und Tier kommen voll auf ihre Kosten: es gibt Kletterpartien oder einfache Steigungen, Möglichkeiten für Trail- oder Sprungübungen und natürlich Galoppstrecken verschiedenster Art. Aber auch einfache Wege für einen gemütlichen Schrittausritt sind reichlich vorhanden. Wer sonnige Feldwege bevorzugt kommt bei uns auch nicht zu kurz. Nicht umsonst findet jedes Jahr am letzten Septemberwochenende in Bruchhausen-Vilsen der Brokser Streckenritt mit reger Beteiligung statt.
Übrigens gibt es hier in der Gegend nicht ein einziges Reitverbotsschild!

Unser schöner Laufstall, gebaut 2006, ist nach den neuesten Erkenntnissen der Pferdehaltung gestaltet und auf Herdenhaltung ausgelegt. Unser Bestreben ist es, homogene Gruppen zu bilden um Einzelhaltung zu vermeiden. Sollte es dennoch nicht anders möglich sein, können die Tiere durch die Panels trotzdem Kontakt zu ihren Artgenossen pflegen und finden Ruhe in der Gruppe. Diese Haltung legt einen guten Grundstein für spätere Gruppenzusammenführungen.

Wie es sich gehört, folgt das Stallklima den Außentemperaturen mit sehr guter Frischluftzufuhr. Den typischen Ammoniak-Stallgeruch gibt es bei uns nicht. Die breite Stallgasse mit Fressgitter bietet optimale bodennahe und saubere Fütterung. Direkt angeschlossen an den Stall sind gepflasterte Flächen und große Paddocks mit Naturboden, so das Licht und Luft, auch im Winter trockenen Fußes, nach Belieben genossen werden können. Die Tiere nehmen am Geschehen auf dem Hof regen Anteil, können ihre Neugier befriedigen und sich mitteilen. Auch für Gäste, egal ob angemeldete oder Spontanbesucher, ist gesorgt. Es stehen jederzeit unsere zwei Gastboxen bereit. Des Weiteren gibt es im Stall natürlich eine Futterkammer, eine Sattelkammer und einen gemütlichen Aufenthaltsraum.

Unsere Offenställe sind aus Holz natürlich gestaltet, haben einen Erduntergrund und bieten Wind- und Wetterschutz.

Ideal für Robustrassen und Jungpferdeaufzucht. Hier kommt auch im Winter die Bewegung nicht zu kurz. Die Pferde fühlen sich wohl und sicher in der Herde.

Unser 20 x 40 m Reitplatz ist bei nahezu jedem Wetter bereitbar. Der lehmige Sandboden federt gut, ist aber nicht zu tief, also super für Gangpferde geeignet. Der Reitplatz ist umgeben von einer Naturovalbahn, das optimal Zwischending für Leute, die nicht so gerne auf dem Platz reiten, aber trotzdem ihr Pferd arbeiten wollen. Nicht nur Gangpferde-Freunde schätzen die Ovalbahn zum Tölten, auch als Galoppstrecke wird sie gern genutzt.

Das Roundpen mit 18m Durchmesser steht zur Gymnastizierung und Schulung zur Verfügung. Manche Diskussionen mit seinem schon etwas älteren Pferd, die bei jedem Mal vorkommen, kann man hier wunderbar ausdiskutieren und kleine Probleme sind schnell behoben.

Auf unseren ca. 8 ha teils bewaldeten Weiden haben die Pferde genug Platz zum Ruhen, Grasen, Laufen, Toben und Springen.

Alle Weiden sind fachgerecht mit Gallagher-Zaunmaterial eingezäunt, werden regelmäßig ab gemistet und nachgemäht.